WEidner Condor 70 S NEWS

Original Datenblatt aufgetaucht

Gefunden: 2016 das original Datenblatt des Weidner Condor V70 ist wieder aufgetaucht. Auszug: Wassergekühlter Dreizylinder-Zweitakter, im Heck angeordnet, Fabrikat Heinkel, 677 ccm, Bohrung 66 mm, Hub 66 mm, Leistung 32 PS btöi n=4S00, höchstes Drehmoment 6,3 mkg, bei...

Fundsache aus der Bonner Rundschau

Gefunden: Artikel in der Bonner Rundschau vom 23.11.1957 "Condor" ein neuer Sport- und Gebrauchswagen Zu einer für Auto-Premieren ganz ungewohnten Zeit, nämlich mitten im Herbst, stellen die Fahrzeug-Werke Weidner in Schwäbisch Hall unter dem Namen CONDOR einen neuen...

Weidner Condor Werbeblatt

Gediegene Eleganz, höchste Qualität sind die „äußeren Merkmale” dieses formschönen Fahrzeuges. Anzugsvermögen und überdimensionierte Bremsen …

Aus dem Stadtarchiv zur Firma Weidner

Anfangsjahr: 1951     Endjahr: 1979 Materialsammlung zur Geschichte der Firma Weidner Reinigungssysteme GmbH, früher Weidner Fahrzeugbau OHG Enthält v.a.: Firmenhistorie [undat. Manuskr., ca. 2001 ], 2 S.; Unser Erzeugnis vom Rohstoff zum Fertigprodukt, Schwäbisch...

Artikel des Weidner Condor

Gestern wurde uns eine gute PDF mit den ersten Seiten der Auto-Motor-Sport von 1957 mit dem Artikel des Weidner Condor zugestellt. Unter dem Link Geschichte im Ersten Beitrag ist diese PDF verlinkt....

Historisches Dokument

1957 -DIE FIRMA WEIDNER MACHT SCHWÄBISCH HALL ZUM STANDORT EINER AUTOPRODUKTION von Daniel Stihler (mit frendlicher Unterstützung*) Mit dem von 1957 bis 1958 bei der Firma „Fahrzeugwerk Weidner OHG" an der Stuttgarter Straße gefertigten Sportcoupe „Weidner 70 S"1 war...

Zeitungsartikel Weidner Condor SWR

Hier ein paar Auszüge aus dem wiederentdeckten Zeitungsartikel   Es geht dabei um den in Hall produzierten Weidner Condor der von 1957 bis 1958 produziert wurde. „Fast hätte es die Stadt am Kocher in die Riege der Automobil-Städte geschafft. Die Firma Weidner stellte...

Artikel aus der FAZ vom 07.05.2002

In einem interessanten Artikel aus der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vom 07 Mai 2002 wird das Interesse von Sammlern an den Amphibienfahrzeugen von Hans Trippel geschildert. Hier wird auch kurz auf den von Herrn Trippel entworfenem Weidner Condor eingegangen.

Neuteile aus 1957

Die ersten Neuteile sind da! Die ersten Neuteile aus dem Jahre 1957  von der Karosseriebaufirma sind eingetroffen. Unter anderem auch die Binz Plakette!

Ein Condor im PS Speicher in Einbeck

Meldung: 13.09.2015 Der ockergelbe WEIDNER aus dem Museum, der im Netz herumgeistert, wurde in eine Stiftung gegeben und gehört nunmehr dem PS Speicher in Einbeck

Überführung der WEIDNER:

Seit 30 Jahren warten die beiden WEIDNER bei einem Sammler aus Stuttgart auf ihre Wiederbelebung. Wie so oft im Leben war in den letzten Jahrzehnten keine Zeit für die Restauration. Daher hat sich der Sammler entschlossen, seine beiden WEIDNER in gute Hände abzugeben...

Hanns Trippel – Vom Wasserauto zum Sport Coupé

In der FAZ vom 10.07.2001: In dem Artikel geht es um den, in Groß-Umstadt bei Darmstadt, geborenen Hanns Trippel. Neben seinem großen Traum, dem Schwimmwagen, entwickelte Hanns Trippel auch den Condor V70 der später in den Weidner Werken in kleiner Stückzahl gefertigt...